SF_201608_105C

Siegfried Friedrich studierte  Komposition bei Iván Eröd und Erich Urbanner an der Musikhochschule Wien. Zusätzlich besuchte er ebenda den Lehrgang für Computermusik und elektronische Medien. Nach dem Abschluss 1997 (mag. art.) postgraduale Studien der Filmmusik (bei Klaus Peter Sattler). Ab 2000 als Komponist für die Zang-Studios in Mannheim tätig; danach Doktoratsstudium der Musikwissenschaft in Wien bei Hartmut Krones; 2011 Promotion (Dr. phil.). Kompositorische Tätigkeit auf dem Gebiet der konzertanten Musik; Bühnenmusik; Klanginstallationen sowie Filmmusik.

In Friedrichs Musik verbinden sich vielfältige musikalische Einflüsse – eine profunde Kenntnis sowohl traditioneller kompositorischer Stilistiken und Formen als auch innovativer elektronischer Gestaltungsmittel – zu einer eigenständigen, vielschichtigen Klangsprache. Die Kombination von prägnanten und eingängigen musikalischen Einfällen mit einer stringenten und anspruchsvollen formalen Gestaltung manifestiert sich in Kompositionen, die in dramaturgischer Hinsicht eine besondere Eindringlichkeit entfalten.

Friedrich erhielt verschiedene Stipendien und Preise (u. a. Deutscher Dokumentarfilmmusikpreis 2016 für „Dreams Rewired“; Hauptpreis des E. v. Karajan Kulturfonds 2005; Stipendiat der Cité internationale des Arts in Paris, 2011).

 

SF_201608_064bSiegfried Friedrich studied composition (with Iván Eröd and Erich Urbanner) and computer music (with Tamás Ungváry) in Vienna, followed by postgraduate studies in film scoring (with Klaus Peter Sattler) and a Dr. phil. in musicology (with Hartmut Krones and Gernot Gruber).

Recipient of numerous awards (including German Documentary Music Award 2016 for „Dreams Rewired“, the Cité internationale des Arts Residency in Paris 2011 and the First Prize, E. V. Karajan-Kulturfonds 2005), he writes for film and theatre as well as for the concert hall.

His multidimensional understanding of his métier extends from an encyclopedic knowledge of historic traditions to expertise in contemporary techniques and electronic music production. Sensitive to both the purity of acoustic tone and the subtleties possible with digital manipulation, Friedrich is a true musical polyglot.  

 

S. Friedrich_CV_deutsch

S. Friedrich_CV_english